Ausrüster
Sponsoren und Partner
Medien

Staatsmeisterschaft im 4er-Bob

Am Tag zwei der Österreichischen Meisterschaften an der Olympia-Bobbahn Igls stand heute die Entscheidung im Viererbob am Programm.

92 Tage vor der BMW IBSF Heim-Weltmeisterschaft (8. bis 21. Februar 2016) sicherte sich heute Bob-Pilot Benjamin Maier mit Stefan Lausegger, Angel Somov und Danut Ion Moldovan den Viererbob-Staatsmeistertitel mit einer Endzeit von 1:43,97. Auf Rang zwei landete die Bob-Mannschaft Lukas Kolb mit Marco Lagger, Jürgen Mayer und Adrian Platzgummer (+1,19). Den Sprung als Dritte aufs Podest schafften Markus Treichl, Florian Geyer, Armin Diestler und Partrick Geiger (+2,20).

 

„Wir haben die Sommermonate intensiv dazu genutzt, um am Material zu arbeiten. Zudem wurde Danut Moldovan als Verstärkung gewonnen, der sich in dieser kurzen Zeit schon sehr gut in das Team integriert hat. Die Lauf und insbesondere auch die Startzeiten gehen in eine positive Richtung und ich bin bis zum Weltcupstart sehr zuversichtlich, dass wir da noch einiges herausholen können“, so Nationaltrainer Manfred Maier.